Effingerweg 12, Postfach 2753, 5000 Aarau
Telefon 062 822 82 11, www.schulden-ag-so.ch


Startseite

Kontakt

Sitemap

Impressum

Aktionstage psychische Gesundheit:
Sich das Leben nehmen? Wie gelingt das gute Leben?

Podiumsdiskussion
10. September 2019
Schlossmuseum Aarau
 

Sich das Leben nehmen? Wie gelingt das gute Leben?

Am Weltsuizidpräventionstag lädt das Suizid-Netz Aargau zu einem Podiumsgespräch ein mit Prof. Dr. Jean-Pierre Wils, Professor für Philosophische Ethik und Kulturphilosophie an der Radboud Universität Nijmegen (NL), Dr. med. Eva-Maria Pichler, Oberärztin bei den Psychiatrischen Diensten Aargau AG (PDAG) und Barbara Zobrist, Stellenleiterin Schuldenberatung Aargau–Solothurn, Sozialarbeiterin FH.
In diesem Gespräch gehen die Expertinnen und Experten den Umständen nach, die zu Suizidalität und Suizid führen, sowie der Frage, wie dieser Trostlosigkeit zu begegnen sei. Diskutiert wird auch, wie ein gutes Leben überhaupt gelingen kann. Moderiert wird die Diskussion durch Dr. phil. Armin
Blickenstorfer, Psychologe FSP, Zentrum Psychiatrie und Psychotherapie stationär, PDAG, Vorstandsmitglied im Suizid-Netz Aargau und Verband Aargauer Psychologinnen und Psychologen (VAP).
 

Schlossmuseum Aarau, Schlossplatz 23, 5000 Aarau
19.30 bis 21 Uhr, anschliessend Apéro von la table commune
Mit Ihrer Anmeldung erleichtern Sie uns die Planung: info@suizid-netz-aargau.ch
Eintritt frei
 

Download Flyer «Sich das Leben nehmen? Wie gelingt das gute Leben?»
(PDF, 720 KB)

 
Diese Veranstaltung ist Teil der Aktionstage Psychische Gesundheit.
www.ag.ch/aktionstage


Aufgeschaltet am 23. August 2019
zurück