Fachkurse

für Sozialarbeitende

Fachkurs Budget- und Schuldenberatung
Die Budget- und Schuldenberatung Aargau–Solothurn organisiert seit 20 Jahren regelmässig und erfolgreich Fachkurse für Sozialarbeitende. Seit Juni 2008 arbeitet sie beim Fachkurs «Budget- und Schuldenberatung» mit ausgewiesenen Gastreferentinnen und Gastreferenten.

Zweitägiger Fachkurs für Sozialarbeitende

Der Fachkurs findet am 14. und 15. November 2023 in Aarau statt.

Rückblick Fachkurs 2022

(21 Teilnehmende)

Eingehen auf Fragen und Beantwortung:

Sehr gut: 19
Gut: 2
Genügend: 0
Ungenügend: 0

Aufbau des Kursmoduls:

Sehr gut: 18
Gut: 3
Genügend: 0
Ungenügend: 0

Anspruchsniveau Stoff:

Zu hoch: 1
Richtig: 20
Zu tief: 0

Persönlicher und beruflicher Nutzen:

Sehr hoch: 8
Hoch: 10
Beschränkt: 3
Zu gering: 0

Diverse Anmerkungen:

«Super Kursunterlagen, sehr gute ReferentInnen. Eventuell Konkurs am Schluss – vor Fallbeispielen, behandeln. Fokus etwas mehr auf Budgetberatung (Erstellen diverser Budgets).»

«Ordner ist super! Vielen Dank dafür! Gipfeli und Kaffee wurden sehr geschätzt, danke!»

«Mehr Beispiele der Budgetberatung wären noch gut gewesen.»

«Der Kurs hat mir sehr gut gefallen. Er war sehr gut aufgebaut und sehr interessant. Vielen Dank!»

«Sehr umfangreiches Thema! Alle Beteiligten (Beratung, Betreibungsamt, Gericht) vor Ort und schildern ihre Haltungen, sehr interessant.»

«Dritter Vertiefungstag wäre auch sehr hilfreich -> Vertiefung Budgetberatung mit mehr Praxisbeispielen.»

«Vertiefung des Inhalts des ersten Tags (Budgetberatung) ging mir teilweise zu schnell, hätte ich noch mehr profitiert. Sonst zwei super Tage mit viel nützlichen Inhalten für meinen Arbeitsalltag.»

«Ich konnte viel von diesem Kurs profitieren, mehr Budgetbeispiele war das einzige, was ich mir noch gewünscht hätte. Herzlichen Dank.»

«Sehr gute ReferentInnen, Kursablauf war sehr gut aufgebaut. Super finde ich, dass die Unterlagen in Papierform abgegeben werden.»

«Die beiden Kurstage waren sehr informativ und spannend, auch wenn diese bei mir einen ‹leicht› bitteren Nachgeschmack hinterlassen haben. Definitiv werde ich jetzt nie mehr einen Konsumkredit beantragen!»

«BEX-Varianten Ehegatten/Konkubinat mehr erklären. Vertiefungstag dritter Tag hinzufügen.»

«Herzlichen Dank für die Fachtagung und den Ordner mit der Dokumentation. Umgang mit Scham, Glossar mit Fachwörtern.»

«Kompetente ReferentInnen, Fragen wurden aufgenommen und beantwortet.»

«Mehr Gruppenarbeit.»

«Kursunterlagen sowohl in Papierform als auch digital wäre wünschenswert.»

«Ein sehr guter Kurs! Sehr engagierte Kursleitende, toller Aufbau, durchdachte Praxisbeispiele, inhaltlich so aufgebaut, dass es einen breiten Einblick aus interdisziplinärer Sicht bietet.»

«Sehr wertvoll, verschiedene Akteure aus dem Schuldenkarussell kennenlernen zu können und die Interessen/Blickwinkel zu sehen. Fühle mich sehr viel kompetenter jetzt, um Fragen von KlientInnen zu beantworten und deren Situation/Möglichkeiten zu beurteilen. Ein zusätzlicher Vertiefungs-/Praxistag für alle, die im Arbeitsalltag mit konkretem Schuldenhandling konfrontiert sind, wäre wertvoll. Herzlichen Dank!»

«Unterlagen: auf Papier, gute Übersicht -> sehr gut! Kompetente ReferentInnen. Gewisse Aussagen + Handlungen im Beruf von XY waren etwas fragwürdig, teilweise nicht hilfreich für unsere Arbeit im Sinn von Tipps + Tricks für uns, auf der Seite des Schuldners (mehr Empathie für Schuldner wäre schön gewesen). Mehr in die Tiefe der verschiedenen Budgetvarianten (Familien mit Kindern, Scheidungsfamilien).»

«Gute Unterlagen.»

«Ein Fallbeispiel ganz durchlaufen! Budget Betreibungsamt war gut (verständnismässig hat dies nochmals sehr geholfen).»

Weitersagen: